Mosaik e. V. – für interkulturelle Kultur und Bildung im Landkreis Diepholz

mosaik

Gegründet wurde Mosaik e. V. Ende 2016 als ein Zusammenschluss von engagierten – überwiegend türkeistämmigen – Menschen mit sogenanntem Migrationshintergrund, weshalb er zu den als Migrantenselbstorganisationen (MSO) bezeichneten Vereinen gehört; übrigens der einzige nicht konfessionelle und überparteiliche im ganzen Landkreis. Zu den Mitgliedern zählen außerdem auch Personen, die schon vor einigen Jahren eine Qualifikation als Integrationslots*innen absolviert haben und als solche ehrenamtlich in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit im gesamten Landkreis Diepholz tätig sind.

Der Verein versteht sich als Bindeglied zwischen Aufnahmegesellschaft und Migrant*innen. Dazu führt er regelmäßig Veranstaltungen zur Begegnung, zum Kennenlernen und zum Austausch von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund durch; dazu gehören das regelmäßig stattfindende Interkulturelle Frühstück in Syke, Fastenbrechen-Essen, interkulturelle und interreligiöse Feste, Filmabende zu aktuellen Themen der Flucht, Migration und Integration und viele andere Aktivitäten, wie z. B. organisierte Ausflüge zu Gedenkstätten.

Interessierte und neue Mitglieder, die diese Arbeit unterstützen wollen, sind natürlich jederzeit herzlich willkommen; Unterstützung in Form einer Spende ebenfalls.

Kontakt:

Mosaik e. V. – für interkulturelle Bildung und Kultur im Landkreis Diepholz

Rahmi Tuncer (1. Vorsitzender)

Bahnhofstr. 16

49406 Barnstorf

Mobil: +49 15 02 95 53 20

Email: rahmi-tuncer@welthaus-barnstorf.de

Johanna Pflüger (stellv. Vorsitzende)

Email: johanna-pflueger@welthaus-barnstorf.de