PRO ASYL im Landkreis Diepholz und Interkultureller Newsletter

Wir helfen Ihnen, eine Ihrem Sprachniveau entsprechende Förderung zu bekommen z. B. durch Teilnahme an Integrationskursen oder einer
Sprachförderung außerhalb eines Integrationskurses sowie im Anschluss daran.
Wir helfen Ihnen bei der Integration in Bildung, Ausbildung und Arbeit z. B. mit Informationen beginnend bei der frühkindlichen Bildung und dem deutschen Schulsystem bis über berufliche Qualifizierungsmöglichkeiten und Bewerbungshilfen im Landkreis Diepholz.
Wir bieten Ihnen Unterstützung bei der Anerkennung Ihrer aus dem Heimatland mitgebrachten ausländischen Bildungs- und Berufsabschlüsse.
Wir helfen Ihnen, wenn Sie freiwillig Deutschland verlassen möchten, Ihre Rückkehrabsicht zu verwirklichen und schauen mit Ihnen
gemeinsam nach einer erfolgreichen Reintegrationsmöglichkeiten in Ihrer Heimat z. B. durch Kontaktvermittlung an Beratungsinstitutionen
in Ihrer Heimat.
Wir unterstützen, helfen und begleiten Sie – unabhängig von Ihrem Alter – bei Ihren ehrenamtlichen Aktivitäten hinsichtlich Migration,
Integration, Religion, Freizeit etc. und vermitteln Kontakte zu einheimischen ehrenamtlichen Kreisen im Landkreis Diepholz.
Wir wirken bei der interkulturellen Öffnung von Regeldiensten, Verwaltungsbehörden etc. mit.
Wir tragen in Form von verschiedenen Veranstaltungen zur Förderung eines friedlichen und gleichberechtigten Zusammenlebens und zur
Verbesserung von Akzeotanz und Toleranz unter allen Menschen im Landkreis Diepholz bei.

Pro Asyl im Landkreis Diepholz

Rahmi Tuncer

Rahmi Tuncer (Dipl. Sozialwissenschaftler)
Mobil: 01578-0338834, E-Mail: rahmi-tuncer@welthaus-barnstorf.de

Offene Sprechstunden:

Barnstorf: Mo. 14:00 bis 16:30 Uhr

Bahnhofstr. 16, 49406 Barnstorf

Tel. 05442-804530 oder 0152-02955320, Fax 05442-804555

Syke: Do. 14:00 bis 16:30 Uhr

Bremer Weg 2, 28857 Syke

Diepholz: Mi. 11:00 bis 12:00 Uhr

Moorstr. 54, 49356 Diepholz

Sulingen: Mi. 14:00 bis 15:00 Uhr

GIBS-Büro, Langestr. 12, 27232 Sulingen

PRO ASYL im Landkreis Diepholz ist eine unabhängige und politisch neutrale Einrichtung, in der ratsuchende Migrant_innen sowie
Flüchtlinge unabhängig von ihrer Nationalität, ihrer Volks-, und Religionszugehörigkeit sowie ihrem rechtlichen Status Hilfe
bekommen.
Wir fördern die Chancengleichheit und die Partizipationsmöglichkeiten in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und
politischen Lebens im Landkreis Diepholz.
Wir unterstützen Sie durch Hilfe zur Selbsthilfe zur eigenständigen und verantwortungsvollen Lebensgestaltung und zur Befähigung einer
gleichberechtigten und aktiven Teilnahme an gesellschaftlichen Prozessen im Landkreis Diepholz.
Wir informieren und beraten Sie zu Ihren aufenthalts- und sozialrechtlichen Fragen (Aufenthaltsgesetz, Asylgesetz, Staatsangehörigkeitsgesetz, Sozialhilfe, Arbeitslosengeld I und II etc.).

Sie erhalten von uns:
 sozialpädagogische und psychosoziale Beratung, insbesondere zu gesundheitlichen, suchtspezifischen, geschlechts- und altersspezifischen
Fragen,
 Informationen über Orientierungs- und Eingliederungshilfen ins gesellschaftliche Leben sowie zu arbeitsmarktrelevanten Fragen
und Unterstützung bei der Lösung von Konflikten jeglicher Art,
 Weitervermittlung an spezielle Beratungsstellen.

Migrationsberatung für Erwachsene Zuwanderer – MBE

Johanna Pflüger (Dipl. Soz.Arb., FH)

Johanna Pflüger

Telefon: 05441/9752121, Mobil: 01578/0338834

Fax: 05441/9752122, E-Mail: mbe@welthaus-barnstorf.de

Offene Sprechstunden:
Barnstorf: Di. 10:00 bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

Bahnhofstr. 16, 49406 Barnstorf

Lemförde: Mo. 10:00 bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung
Neues Rathaus, Zimmer E16
Hauptstr. 80, 49448 Lemförde

Diepholz: Mi. 10:00 bis 12:00 Uhr und Do. 14:00 bis 16:00 Uhr
Moorstr. 54, 49356 Diepholz

Weitere Beratungen im Landkreis Diepholz:

in Sulingen, Syke, Twistringen usw.
und nach telefonischer Vereinbarung

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) ist ein kostenloses Beratungsangebot für erwachsene Zuwander_innen und
Flüchtlinge sowie für Spätaussiedler_innen und freizügigkeitsberechtigte EU-Bürger_innen, die ihren Lebensmittelpunkt jetzt im Landkreis
Diepholz haben.
Wir informieren, beraten und begleiten Sie bei Ihrem Integrationsprozess hier in unserer Region zu allen Angelegenheiten des
täglichen Lebens, unabhängig von Ihrer Konfession und Herkunft. Dazu gehören:
 rechtliche Fragen zum Aufenthalt, zur Einbürgerung oder Familienzusammenführung,
 sozialrechtliche Fragen,
 Vermittlung in Integrationskurse,
 berufliche Eingliederung und Existenzsicherung,
 Kindergarten, Schule und Berufsausbildung,
 Gesundheit und Gesundheitsvorsorge,
 Freizeit- und Kontaktmöglichkeiten
Sollten Sie eine Übersetzungshilfe in Ihrer Muttersprache benötigen, sprechen Sie uns an oder bringen Sie eine Person Ihres Vertrauens zur
Beratung mit.

 

 

 

Cafe International

Diepholz

Yehia Hussein

Café International an jedem Freitag von 14:00 bis 17:00 Uhr als offener Treffpunkt in der Moorstraße 54, 49356 Diepholz.

 

Barnstorf

Café International im Welthaus Barnstorf, Bahnhofstr. 16, 49406 Barnstorf von Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr. Es gibt kostenlos Tee, Kaffee und über Freifunk den Internetzugang.

 

Yehia Hussein spricht Deutsch und Arabisch.